Home
Service
SGE Fan Artikel
Skyliner Fan Artikel
FlixBus
GLS Paket Shop
SKL
Neu eingetroffen
Zusatzsortiment
Kids
Standardsortiment
So finden Sie uns
Impressum
Sitemap


 

 Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

 

„Lotto Lipp“ in Frankfurt-Niederrad übergibt Spende

1.000 Euro für Teichbewohner im Schwanheimer Kobelt Zoo

Der Schwanheimer Kobelt Zoo kann sich über 
eine finanzielle Hilfe für die Erneuerung seines Naturteiches freuen. Rainer
Lipp, Inhaber der LOTTO-Verkaufsstelle „Lotto Lipp“ in der Bruchfeldstraße 90 
in Frankfurt-Niederrad, spendet dem Verein jetzt 1.000 Euro. 
Für Rainer Lipp gehört der Kobelt Zoo zu Frankfurt wie der Wäldchestag nach 
Pfingsten oder der „Ebbelwoi“. Bereits als kleiner Junge ist er mit seinen Eltern am 
Wochenende nach Schwanheim gekommen, um hier Zwergponys, Ziegen und 
Hasen, aber auch tierische Bewohner aus aller Welt hautnah zu erleben: „Ich bin 
sozusagen im Kobelt Zoo aufgewachsen und auch heute noch verbringe ich hier so 
viel Zeit wie möglich“, sagt Lipp. Seit vier Jahren engagiert er sich als freiwilliger 
Helfer gemeinsam mit seiner Familie und anderen Naturfreunden aus der Region, 
denn nur so kann die Frankfurter Institution ihren Besuchern weiterhin den freien 
Eintritt ermöglichen. So streicht Lipp in seiner Freizeit Palisaden, macht Gehege 
sauber oder entfernt Laub. Immer mit dabei sind seine Enkel Justin (11 Jahre) und 
Joel (3 Jahre). „Für die beiden ist der wöchentliche Besuch des Kobelt Zoos zu einem 
echten Highlight geworden. Der Kleine fragt immer: ‚Opa, heute Zoo?‘“, erzählt der 
gebürtige Frankfurter schmunzelnd. 
Dass er neben seinem ehrenamtlichen Engagement dem Kobelt Zoo jetzt auch noch 
finanziell unter die Arme greifen kann, freut ihn ganz besonders. Denn weil er sich 
stets vorbildlich bei der Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen verhält und zu 
den engagiertesten Verkaufsstellenleitern zählt, erhielt Lipp von LOTTO Hessen 
einen Spendenbetrag in Höhe von 1.000 Euro zur Vergabe an eine gemeinnützige 
Einrichtung seiner Wahl. Lange überlegen, wem er das Geld zur Verfügung stellt, 
musste er nicht. „Da kam für mich nur der Kobelt Zoo in Frage. Gerade in der 
Winterzeit liegt viel Arbeit an und der Zoo kann jeden Euro gut gebrauchen“, we
iß 
Lipp. 
Die Schriftführerin und Geschäftsführerin der Gesellschaft Prof. Dr. W. Kobelt e.V., 
Elke Diefenhardt, nahm den Betrag heute Mittag im Kobelt Zoo strahlend entgegen. 
„Endlich können wir unseren Naturteich für Enten und Schwäne, aber auch viele 
weitere tierische Bewohner neu verkleiden. Das stand schon lange auf unserer Wunschliste, war aber bislang unerreichbar“, bedankte sie sich. Noch sitzen die 
Tierchen hier auf dem Trockenen. Mit den jetzt erschwinglichen Materialien zur 
Abdichtung des Gewässers soll sich das aber schnell ändern. Die Arbeiten werden 
dann die ehrenamtlichen Helfer erledigen. Auch Rainer Lipp will mit seinen Enkeln 
tatkräftig mithelfen.

 

 

Top


Lotto Lipp | lotto.lipp@gmx.de | 069 260 95 792